2. Deutscher Werbefilmpreis im Frühjahr 2013

Berlin, 9. Juli 2012 – Der 2. Deutsche Werbefilmpreis wird im Frühjahr 2013 verliehen. Das hat der Vorstand der Produzentenallianz-Sektion Werbung heute bekannt gegeben.

Der Deutsche Werbfilmpreis, der in der Branche als „Oscar des deutschen Werbefilms“ gilt, wird an Produktionsfirmen, Agenturen, selbstständige Kreative und Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vergeben und ist die einzige Auszeichnung im deutschsprachigen Raum, die die kreativsten und innovativsten Leistungen bei Werbefilmen honoriert und die in den einzelnen Gewerken erbrachte künstlerische und handwerkliche Qualität würdigt.

„Mit der Verlegung des Deutschen Werbefilmpreises auf das Frühjahr verfolgen wir zwei Ziele“, erläutert Sektionsvorstand Florian Sigl: „Damit können wir endlich die Leistungen unserer Branche auf das Kalenderjahr bezogen würdigen, außerdem gibt uns der spätere Termin Zeit, um die Veranstaltung weiterzuentwickeln und auszuweiten. Schließlich ist der Deutsche Werbefilmpreis eines der wichtigsten Events der deutschen Werbefilmproduktion. Und das nehmen wir sehr enst.“

Der Deutsche Werbefilmpreis wird seit 2011 von der Sektion Werbung der Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen vergeben und geht auf den VDW AWARD° zurück, der in Frankfurt am Main von 2002 bis 2010 vergeben wurde.

Die Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen ist die maßgebliche Interessenvertretung der deutschen Produzenten von Film-, Fernseh- und anderen audiovisuellen Werken. Sie vereint ca. 220 Produktions­unternehmen aus den Bereichen Animation, Kinofilm, TV-Entertainment, TV-Fiktion, Werbung und Dokumentation.

© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.