Academy Award für beste Visual Effects bei „Hugo“

„Oscar“ für Produzentenallianz-Mitglied Pixomondo

Berlin, 27. Februar 2012 – Bei den 84. Academy Awards, die in der vergangenen Nacht in Los Angeles verliehen wurden, sind Ben Grossmann und Alex Henning vom Produzentenallianz-Mitgliedsunternehmen Pixomondo (u. a. Stuttgart, Frankfurt, Berlin) für die besten Visual Effects beim 3D-Film „Hugo“ mit dem Oscar ausgezeichnet worden.

„Der Oscar in der für die moderne Filmproduktion so wichtigen Kategorie ‚Visual Effects‘ an Pixomondo ist einmal mehr der Beweis dafür, dass wir in der internationalen Filmindustrie ganz weit vorn mitspielen“, erklärt Dr. Christoph E. Palmer, Vorsitzender der Produzentenallianz-Geschäfts­führung. „Das hat zwar schon der Auftrag, die Spezialeffekte für Martin Scorseses ersten 3D-Film ,Hugo‘ größtenteils bei uns in Deutschland herstellen zu lassen, gezeigt. Dass diese exzellente Arbeit jetzt auch mit dem wichtigsten Filmpreis der Welt gewürdigt wurde, ist aber auch eine tolle Anerkennung für die hiesige Branche, zu der ich auch im Namen der 210 Mitgliedsunternehmen und des Vorstands sehr herzlich gratuliere.“

Die Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen ist die maßgebliche Interessenvertretung der deutschen Produzenten von Film-, Fernseh- und anderen audiovisuellen Werken. Sie vereint ca. 210 Produktions­unternehmen aus den Bereichen Animation, Kinofilm, TV-Entertainment, TV-Fiktion, Werbung und Dokumentation.

© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.