18.07.2017
Territorialisierung: Trügerische Ruhe zu den EU-Plänen

Die europäischen Produzenten können sich noch nicht zurücklehnen in Sachen Territorialisierung. Es gäbe immer noch einflussreiche Stimmen, die sich für das Ursprungslandprinzip stark machen würden, so beispielsweise Malu Dreyer... Mehr


18.07.2017
Interview mit Volker Herres, Programmdirektor „Das Erste“

Auf medienpolitik.net findet sich ein Interview mit Volker Herres, Programmdirektor des ARD-Gemeinschaftsprogramms Das Erste.„Lineares Fernsehen ist und bleibt attraktiv und bindet im Unterschied zu den Filmen auf VoD-Plattformen... Mehr


18.07.2017
Netflix: Hohe Kundenzahlen und gute Finanzen erlauben exklusivere Inhalte - und treiben TV-Produktionspreis hoch

Netflix habe beim Kundenwachstum die Erwartungen deutlich übertroffen. Das katapultiere die Unternehmensaktie nachbörslich auf ein Rekordhoch. Die Entwicklung beim Videodienst resultiere auch in mutigeren Prognosen.Handelsblatt:... Mehr


18.07.2017
Der neue Medienminister Stephan Holthoff-Pförtner in NRW / Das Medienforum NRW 2017

In einem ausführlichen Artikel skizziert Volker Nünning in der Medienkorrespondenz seinen beruflichen Werdegang und die Vorhaben der für den Medienbereich zuständigen neuen CDU/FDP-Landesregierung. Wie im Koalitionsvertrag... Mehr


18.07.2017
Studie: 10 Jahre Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein

Die Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein feiere: Zum 10. Mal jährte sich die Fusion der FilmFörderung Hamburg, der Filmwerkstatt Kiel und der Gesellschaft zur Förderung audiovisueller Werke in Schleswig-Holstein mbH. Eine... Mehr


18.07.2017
Grütters: Ideen für Geschlechtergerechtigkeit in den Medien

Kaum Führungspositionen und Rollenstereotype: Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) stelle im Gespräch mit Stefan Fries im Deutschlandfunk die Ergebnisse des Runden Tisches zum Thema "Frauen in Kultur und Medien"... Mehr


18.07.2017
RBB-Online-Interview mit Dieter Kosslick, Festivalleiter der Berlinale

Kosslicks Zukunft bleibt offen(frei zugänglich) Mehr


18.07.2017
Forderung zur Bundestagswahl: Ein eigenständiges Bundeskultur- und Medienministerium

Der Deutsche Kulturrat habe auf der Wunschliste für die Bundestagswahl wieder: Ein eigenständiges Bundeskultur- und MedienministeriumEin Gespräch auf Deutschlandfunk Kultur mit dem Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats (7:41... Mehr


18.07.2017
Portugals Tax Rebate for Film Production (TRFP)

Zu dem bei der Berlinale 2017 bekanntgegebene Tax Credit Portugals, der internationale Großproduktionen ins Land holen soll. Portugal Steps Into the Film Incentives Fray With 25% Refundable Tax Credit (Variety) // Mehr... Mehr


18.07.2017
Studie: Die Animationsfilmindustrie - eine der am schnellsten wachsenden Industrien weltweit

Viele Fakten und Trends dazu finden sich im ausführlichen Global Animation Industry Report 2017: Strategies Trends & Opportunities of the $244 Billion Industry direkt unter: Link (550 Seiten)Zum Europäischen Markt gab es die... Mehr


18.07.2017
Studie der OBS: Untersuchung des Zusammenhangs zwischen dem Kinostart von Filmen und ihrer Verbreitung auf VoD

Verbreitungstrends und –strategien im Zusammenhang von dem Kinostart von Filmen und dessen Auswertung auf VoD wurden analysiert in einer neu veröffentlichten Studie der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle. Zur... Mehr


18.07.2017
Öffentlich-rechtliche Sender: Verhandlungen mit Eurosport gehen weiter.

Die öffentlich-rechtlichen Sender geben nicht auf: Sie verhandelten wieder mit Eurosport über Direktübertragungsrechte an den Spielen, so die FAZ online: Neue Olympia-Hoffnung für ARD und ZDF  Mehr


18.07.2017
Studie: Digitale Angebote deutscher Bibliotheken - Filme ansehen geht nicht überall

Digitale Angebote von deutschen Bibliotheken seien inzwischen erheblich schlechter als etwa die in den nordischen Ländern oder Nordamerika. Eine neue Studie des Deutschen Bibliotheks-Verbandes DBV über die digitalen Angebote... Mehr


18.07.2017
Meistgesehen (TV, ohne Sport und Nachrichten) am Wochenende waren: „Neben der Spur - Amnesie" (absolut) und " Gute Zeiten, schlechte Zeiten " (14-49 Jährige)

Die meistgesehenen Sendungen (ohne Sport und Nachrichten) am Wochenende waren „Neben der Spur - Amnesie“ (Produzent: Network Movie Film- und Fernsehproduktion,  4,05 Mio., 14,3 %, ZDF), „Bares für Rares " (Warner Bros.... Mehr


17.07.2017
Wirtschaftliche Bedeutung der Filmindustrie in Deutschland - Ein Aufsatz.

In der aktuellen Ausgabe der „Media Perspektiven“ findet sich ein Aufsatz über die wirtschaftliche Bedeutung der Filmindustrie in Deutschland. Den Volltext mit 10 Seiten finden Sie direkt hier: Transformation der... Mehr


© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.