13.09.2017

EU-Kommission genehmigt neue Produktionsförderung von Games in Bayern

Wie der FFF Bayern mitteilt, berichtet Blickpunkt:Film, habe die EU-Kommission jetzt die neu aufgesetzte "Bayerische Richtline für die Förderung digitaler Spiele" genehmigt. Damit genehmige Brüssel die Einführung dieser Produktionsförderung. Künftig können darüber im Einzelfall bis zu 500.000 Euro bezogen werden. Bislang habe die Obergrenze für die De-minimis-Förderung bei 200.000 Euro gelegen.

Ab dem 1.1. des kommenden Jahres trete die Richtlinie in Kraft.  Brüssel gibt grünes Licht für neue bayerische Spieleförderung



© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.