21.05.2012

Nachlese: kino.to-Chef vor Gericht

„Vorläufiger Höhepunkt in der Prozessreihe gegen die Macher des Filmportals kino.to“: Nach den ersten fünf Verurteilungen stehe nun der mutmaßliche Chef vor Gericht, berichtete Spiegel online am 8.5. Er solle Millionen kassiert haben: Kino.to-Chef drohen bis zu 15 Jahre Haft (frei zugänglich)


© 2014 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.