16.02.2017

RBB: Martina Zöllner übernimmt neuen Programmbereich „Doku und Fiktion“

Martina Zöllner übernehme vom 1. Juni an den neu geschaffenen Programmbereich „Doku und Fiktion“ im Rundfunk Berlin-Brandenburg, schreibt Joachim Huber im Tagesspiegel. Bisher leite die 55-Jährige beim Südwestrundfunk die Hauptabteilung „Film und Doku“. Der RBB führe seine bislang getrennt arbeitenden Abteilungen „Film“ und „Dokumentation und Zeitgeschehen“ sowie seine Arte-Redaktion zusammen: Zöllner leitet „Doku und Fiktion“ (frei zugänglich)

Zur Pressemitteilung auf den seiten des RBB: Martina Zöllner übernimmt neuen Programmbereich "Doku und Fiktion" im Rundfunk Berlin-Brandenburg (frei zugänglich)
www.rbb-online.de/unternehmen/presse/presseinformationen/unternehmen/2017/02/neuer-programmdirektor-jan-schulte-kellinghaus.html


© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.