12.10.2017

Sky will Entertainment-Angebot ausbauen

Sky wolle mit teuren Eigenproduktionen sein Entertainment-Angebot ausbauen, berichtet "Der Tagesspiegel". Damit reagiere der Sender auch auf die starke Konkurrenz beim Fußball schreibt Felix Hackenbruch. Von den Öffentlich-Rechtlichen wolle man sich auch inhaltlich absetzen, den Künstlern Freiheiten geben und Serien in kein starres Sendeschema verpacken - so der Programmchef von Sky Marcus Ammon. Sky will den Serienmarkt aufmischen


(frei zugänglich)


© 2017 Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V.