Springe zum Inhalt
Presseschau

Brandenburg: Landesregierung verteidigt Öffentlich-Rechtliche

24. Januar 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die Landesregierung und die Mehrheit des Landtages in Brandenburg haben den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gegen Kritiker verteidigt. “Wir wollen journalistische Qualität und vielfältige Berichterstattung”, sagte Staatskanzlei-Chefin Kathrin Schneider (SPD) am Mittwoch im Parlament. “Diese gibt es eben nicht zum Nulltarif, die braucht auch eine solide Finanzierung.” Die AfD-Fraktion forderte, den Rundfunkbeitrag abzuschaffen und das System zu reformieren, blieb damit aber allein.

Regierung und Mehrheit verteidigen Öffentlich-Rechtliche sueddeutsche/dpa am 22.01.2020

Scroll