Springe zum Inhalt
Pressemitteilung

Deutscher Animationsfilm 2020 im Ausland von zentraler Bedeutung

31. März 2021
Thema
Sektion

Animation

Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Berlin – Wie Auswertungen von German Films auf Basis von ComScore Daten ergeben, waren im Jahr 2020 unter allen deutschen Produktionen Animationsfilme international das umsatzstärkste Genre im Ausland. Demnach waren sechs der zehn im Ausland umsatzstärksten majoritären* deutschen Filme Animationsfilme. Und stellt man auf die Zahl der Besucher ab, so sind unter den zehn besucherstärksten deutschen Filme im Ausland sogar sieben Animationsfilme. Insgesamt konnte die Animation damit 51 Prozent des weltweiten Box Offices für majoritär deutsche Filme im Ausland erzielen. Für die Allianz Deutscher Produzenten – Film und Fernsehen (kurz: Produzentenallianz) ist dies ein wichtiger Beleg für die Bedeutung deutscher Animation im Weltmarktkontext.

Jan Bonath, Vorsitzender der Sektion Animation der Produzentenallianz erklärt dazu: „Diese Zahlen belegen, dass dem deutschen Animationsfilm international sowohl nach Besuchern und Umsatz, aber natürlich auch als Vermittler kultureller Inhalte eine besondere Bedeutung zukommt. Dies bestärkt uns in dem Bestreben, für den Animationsfilm auch im Rahmen der deutschen Förderinstrumente Voraussetzungen zu schaffen, die eine chancengleiche Nutzung ermöglichen, was etwa im German Motion Picture Fund (GMPF) noch nicht der Fall ist.“

Die Covid-19-Pandemie hat seit 2020 weltweit zu zahlreichen Drehunterbrechungen in der Film- und Fernsehwirtschaft geführt. Die Produktion deutscher Animationsprojekte konnte während der Pandemie allerdings weitgehend – wenn auch mit Mehraufwänden und unter Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen – fortgesetzt werden. „Der brancheninterne Austausch von Erfahrungen und Expertisen ist gerade in diesen Zeiten von besonderer Bedeutung – national, aber vor allem auch weltweit, denn der Bereich der Animation ist oftmals durch internationale Ko-Produktionen geprägt. Umso wichtiger war es, dass wir mit Animation Germany für den Standort Deutschland eine zentrale internationale Anlaufstelle für die Zusammenarbeit bei Animations- und VFX-Produktionen in die Wege geleitet haben, die sicher dazu beitragen wird, diese Erfolge auch in der Zukunft fortzuschreiben“, ergänzt Bonath.

Scroll