Springe zum Inhalt
Pressemitteilung

Dr. Gabriela Sperl ist Preisträgerin des Carl Laemmle Produzentenpreises 2022

2. Mai 2022
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

 

Der von der Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen e.V. (Produzentenallianz) und von Carl Laemmles Geburtsstadt Laupheim ausgerichtete Produzentenpreis würdigt Dr. Gabriela Sperl für ihr Lebenswerk.

Berlin/Laupheim, 2. Mai 2022 – Gabriela Sperl wird am 12. Mai 2022 in der Carl-Laemmle-Geburtsstadt Laupheim im Rahmen einer feierlichen Verleihung für ihr bisheriges Lebenswerk als herausragende Produzenten­­persönlichkeit mit dem Carl Laemmle Produzenten­preis 2022 ausgezeichnet. Damit wird die leidenschaftliche Filmemacherin für ihr bisheriges Lebenswerk geehrt. Durch den Abend führen SWR-Moderatorin Dr. Jana Kübel und Moderator Florian Weber.

Sherry Hormann, langjährige Weggefährtin von Gabriela Sperl, wird die Laudatio auf die Preisträgerin halten. Musikalisch werden „Brassport“ feat. Maria Rosendorfsky und Joo Kraus sowie dasPorter Percussion Duo“ durch den Abend führen.

Neben Prof. Dieter Kosslick (Juryvorsitzender des Carl Laemmle Produzentenpreises), Alexander Thies (Vorsitzender der Produzentenallianz), Björn Böhning (Geschäftsführer der Produzentenallianz), Eva-Britta Wind (Erste Bürgermeisterin der Stadt Laupheim) freuen wir uns auf zahlreiche prominente Gäste, wie u.a. auf die Schauspielerinnen Claudia Michelsen und Nadja Uhl, Schauspieler Friedrich von Thun und Thorsten Merten, Moderator Frank Plasberg sowie ARD-Programmdirektorin Christine Strobl.

Zur Produzentenallianz
Die Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen (kurz: Produzentenallianz) ist die unabhängige Interessenvertretung der Produzentinnen und Produzenten in Deutschland von Film-, Fernseh- und anderen audiovisuellen Werken. Sie repräsentiert mit über 300 Mitgliedern aus den Bereichen Animation, Dokumentation, Entertainment, Fiction, Kino und Werbung die wichtigsten Produktionsunternehmen und ist damit die maßgebliche Produzentenvertretung in Deutschland. Im nationalen und internationalen Rahmen tritt die Produzentenallianz gegenüber Politik, Verwertern, Tarifpartnern und allen Körperschaften der Medien- und Kulturwirtschaft für die Be-lange der Produzentinnen und Produzenten ein.

Zur Stadt Laupheim
Laupheim, die Geburtsstadt des Filmpioniers Carl Laemmle, ist ein wirtschaftlicher Knotenpunkt zwischen Stuttgart, Ulm und dem Bodensee. Bis heute ist Carl Laemmle in Laupheim sichtbar, unter anderem durch einen kunstvoll gestalteten Carl-Laemmle-Brunnen, einen Carl-Laemmle-Weg, das Carl-Laemmle-Gymnasium und einer eigenen Abteilung im Museum zur Geschichte von Christen und Juden. Zu seinem 150. Geburtsjahr erinnerte die Stadt Laupheim mit über 70 Veranstaltungen an ihren berühmtesten Sohn. Seit Beginn des Jahres 2019 steht eine lebensgroße Skulptur Laemmles vor dem Eingang des Kulturhauses.

Einen besonderen Dank richten die Veranstalter an die Sponsoren und Förderer: Die Preisverleihung wird ermöglicht mit freundlicher Unterstützung von: Kreissparkasse Biberach, Sparkassenverband Baden-Württemberg, VFF – Verwertungsgesellschaft der Film und Fernsehproduzenten mbH / AutoCenter Benz GmbH, L-Bank – Staatsbank für Baden-Württemberg, Max Weishaupt GmbH, MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH, Rentschler Biotechnologie GmbH, Robert Aebi GmbH, Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg, Süd-Planken Seifert & Dinkeldein GmbH & Co. KG, Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG / Bund der Selbständigen Laupheim, Camisaral GmbH, EnBW Energie Baden-Württemberg, Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheimer Unternehmerkreis, Schwall Bauunternehmung GmbH, Volksbank Raiffeisenbank Laupheim-Illertal eG / Activ-Immobilien GmbH & Co. KG, BOA Business Solutions GmbH, Carl Laemmle Förderverein e.V., cine plus Production Service GmbH, Erwin Halder KG, Industrie- und Handelskammer Ulm, JERMI Käsewerk GmbH, Markus Barth Logistik GmbH & Co. KG, Pecha-Kunststoffe GmbH, Spohn GmbH, Striebel GmbH / Medienpartner: Südwestrundfunk 

Carl Laemmle Produzentenpreis
Als erster eigenständiger deutscher Produzentenpreis zeichnet der Carl Laemmle Produzentenpreis jährlich das Lebenswerk einer herausragenden Produzentenpersönlichkeit aus und stellt zugleich generell die besondere Leistung der Produzentinnen und Produzenten im kreativen und wirtschaftlichen Prozess des Filmschaffens in besonderer Weise heraus. Die Auszeichnung ist mit 40.000 Euro dotiert.

Der Carl Laemmle Produzentenpreis wurde im Jahr 2017 anlässlich des 150. Geburtstags des Filmpioniers und Erfinders von Hollywood Carl Laemmle durch die Produzentenallianz gemeinsam mit Carl Laemmles Geburtsstadt Laupheim ins Leben gerufen.

Presseakkreditierung

Wir freuen uns, Sie als Pressevertreter bei der Preisverleihung zu begrüßen. Bitte senden Sie uns Ihren Akkreditierungswunsch zur Berichterstattung per Mail an presse@produzentenallianz.de. Die Akkreditierung erfolgt erst nach schriftlicher Bestätigung durch uns.

Download der Portraitaufnahme und Vita der Preisträgerin unter: www.carl-laemmle-produzentenpreis.de/presse Die honorarfreie Nutzung ist ausschließlich im Zusammenhang mit der Berichterstattung über den Carl Laemmle Produzentenpreis und mit Nennung des Foto-Copyrights gestattet.

Foto: Robert Pupeter

Scroll