Springe zum Inhalt
Presseschau

#allesdichtmachen war akribisch geplant

3. Mai 2021
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Neue Recherchen zu der Video-Aktion #allesdichtmachen suchen nach Verbindungen ins Querdenker-Milieu – und erkunden, welche Rolle die Zugkraft einiger Promis spielte.

Seltsame Beziehungen von Aurelie von Blazekovic auf sueddeutsche.de am 02.5.2021 dazu auch der tgaesspiegel: Eine Spur führt ins Querdenker-Milieu: Noch immer beschäftigt #allesdichtmachen die Öffentlichkeit. Nun zeigt sich: Die Aktion war ähnlich akribisch geplant wie eine Tatort-Produktion.

Scroll