Springe zum Inhalt
Presseschau

Apple will „signifikant“ in Original-Serien und -Filme investieren

13. Januar 2017
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Apple plane, sein Streaming-Angebot aufzupeppen, indem das Unternehmen „signifikant“ in neue Serien und Filme investiert, berichtet die Frankfurter Allgemeine unter Berufung auf das Wall Street Journal. Demnach solle das neue Streaming-Programm den Abonnenten von Apple Music zur Verfügung stehen. Es sei offensichtlich nicht geplant in Konkurrenz zu Angeboten wie Netflix zu treten, sondern Apple Music im Konkurrenzkampf mit Spotify attraktiver zu machen. Apple habe schon Gespräche mit alteingesessenen Serienproduzenten geführt, um sich Produktionsrechte zu sichern, und erfahrene Marketingleute in Filmstudios und bei Fernsehsendern angesprochen, um mit ihrer Hilfe die neuen Inhalte künftig professionell vermarkten zu können: Apple will eigene Serien und Filme anbieten (frei zugänglich).

Zu einem Videobericht auf den Seiten des Wall Street Journals: Apple Is Going Hollywood With New Content Plan (frei zugänglich)

Zur Meldung auf den Seiten des Wall Street Journals: Apple Sets Its Sights on Hollywood With Plans for Original Content

Scroll