Springe zum Inhalt
Presseschau

ARD: Ausbau der Mediathek wird Umschichtung des Etats notwendig machen

10. Januar 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Zwischen 20:00 und 23:00 Uhr war Das Erste im Jahr 2019 mit einem Marktanteil von 14,3 Prozent das meistgesehene Programm, gefolgt vom ZDF mit 13,9 Prozent. Diese gute Position will die ARD in diesem Jahr mit einer Verstärkung seiner Mediathek durch exklusive Produktionen ausbauen. „Zudem will Programmdirektor Volker Herres, wie er in einem medienpolitik.net-Gespräch erläutert, große Stoffe, die 2020 im Ersten zu sehen sein werden, vorab als ganze Serien in die Mediathek stellen. Herres geht davon aus, dass für die neuen Angebote keine zusätzlichen Mittel bereitstünden, sondern die vorhandenen Etats umgeschichtet werden müsse.“

„Es ist sinnvoll, die öffentlich-rechtlichen Angebote zu bündeln“ auf medienpolitik.net am 09.01.2020

Scroll