Springe zum Inhalt
Presseschau

ARD-Produzentenbericht 2016: Gesamtvolumen um 37 Mio. auf rund 720 Millionen Euro gesunken

30. November 2017
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die ARD habe ihren Produzentenbericht 2016 vorgelegt, meldet infosat.de. Der Gesamtwert aller Auftrags-, Ko-, Misch- und Lizenzproduktion der ARD-Landesrundfunkanstalten und der Degeto habe 2016 bei 718,55 Millionen Euro gelegen. Im Vergleich zum Vorjahr sei das Gesamtvolumen um 37 Millionen gesunken. Die Höhe der Aufwendungen sei in den meisten Landesrundfunkanstalten stabil geblieben. Der Rückgang des Gesamtvolumens (718,55 Millionen Euro) im Vergleich zum Vorjahr (755,6 Millionen Euro) sei maßgeblich auf Einmaleffekte, aber auch auf natürliche Schwankungen im Mehrjahresvergleich zurückzuführen: Rund 720 Millionen Euro für die Produzentenbranche (frei zugänglich)

Zum Download auf den Seiten der ARD: Produzentenbericht 2016 (frei zugänglich)

Scroll