Springe zum Inhalt
Presseschau

ARD: Was ist sie 2030?

25. März 2021
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die Politik will den öffentlich-rechtlichen Rundfunk reformieren. Ich schlage vor, wir stellen uns den Grundsatzfragen: Was leisten die Sender für die Demokratie? Wie sollen sie sich entwickeln? Was sind sie uns wert? Ein Gastbeitrag von Tom Buhrow.

Wo die ARD im Jahr 2030 steht von Tom Buhrow in faz.de am 22.3.2021 (nicht kostenfrei zugänglich)

Dazu auch: Weshalb Tom Buhrows Vision für die ARD nicht zu Ende gedacht ist von Kai Hinrich Renner in der Berliner Zeitung: Der ARD-Vorsitzende träumt von einem „non-linearen Content-Netzwerk“, das das lineare TV ablöst. Die Konsequenzen für das Erste und das ZDF blendet er aus.

Scroll