Springe zum Inhalt
Presseschau

Ausgangswert für Indexierung: 18,35 Euro

19. Juni 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Im Interview mit medienpolitik.net erklärt Axel Wintermeyer (CDU), Staatsminister und Chef der Hessischen Staatskanzlei, dass er davon überzeugt sei, dass eine ausschließlich an der Inflationsrate orientierte Vollindexierung kostendämpfende Wirkung habe. Schon heute läge der Ausgangswert für eine Indexierung bei 18,35 Euro. Würde die Infaltionsrate bis 2021 hinzugerechnet, wäre man bereits bei einem Betrag der deutlich darüber läge. „Deshalb erwarten die Länder von den Anstalten – auch über 2021 hinaus – weitere Einsparanstrengungen.“

Titel: „Das Modell steht und fällt mit der Indexierung“ auf medienpolitik.net am 19.06.2019

Scroll