Springe zum Inhalt
Presseschau

Baden-Württemberg: Animations- und Effektbranche in Aufruhr

13. November 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

In der Stuttgarter Zeitung betonen Vertreter der baden-württembergischen VFX-Branche, dass sie verwundert seien, dass sie im aktuellen Haushaltsentwurf des Landes keine Rolle spielen. So sei die Branche geradezu „Opfer ihres eigenen Erfolgs“: „Sie konkurriert auf einem von Subventionen getriebenen Markt, Länder die Kanada oder Tschechien bieten Steuererleichterungen, Baden Württemberg hält dagegen mit Mitteln der MFG-Filmförderung.“ Der Fördertopf sei jedoch nicht gewachsen, der Standort selbst hingegen schon, undzwar durchaus bemerkenswert in den letzten 5 Jahren.

Titel: Eine Branche im Subventionsdilemma von Bernd Haasis in der Stuttgarter Zeitung /print und online am 13.11.2019

Scroll