Springe zum Inhalt
Presseschau

Besetzung des MDR Rundfunkrats

6. Oktober 2017
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Das Medienmagazin jounalist berichtet in seiner Ausgabe 10 / Oktober 2017 (Seite 12 / nur Print) über den MDR-Rundfunkrat, dessen Anteil der sogenannten Staatsbank mit 35 Prozent um zwei Prozent höher sei, als es das Bundesverfassungsgericht im März 2014 entschieden habe. Maximal ein Drittel der Gremienmitglieder des ZDF dürfte aus dem staatlichen und staatsnahen Bereich kommen. Dem insgesamt 43-köpfigen Rundfunkrat gehören 15 staatlichen oder staatsnahen Betrieben zuzuordnende Mitglieder an. Claudia Maicher, medienpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion der Grünen in Sachsen habe dazu eine Kleine Anfrage vorgenommen und nach einer Novellierung des MDR-Staatsvertrags gefragt (siehe Bericht unten), die Fritz Jaeckel, Chef der sächsischen Staatskanzlei beantwortet habe mit ".. die Novellierung aus seiner Sicht bis 2021 Zeit hat".

Grüne werfen Sachsen Blockade bei MDR-Staatsvertrag vor (Welt online vom 16.9.2017)

(frei zugänglich)

Scroll