Springe zum Inhalt
Presseschau

CDU/CSU im Expertengespräch über die Novelle des Filmförderungsgesetzes

1. November 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion diskutierte kürzlich mit rund 70 Teilnehmer*innen bei einem Expertengespräch über die anstehende Novelle des Filmförderungsgesetzes. „Ziel ist die Erarbeitung eines Eckpunktepapiers, das als Grundlage für den Gesetzentwurf der BKM dienen soll“, erklärt Marc Mensch auf Blickpunkt:Film. „Die Erstellung dieser Eckpunkte solle wiederum im Dialog mit der Branche geschehen, weswegen man die im FFA-Verwaltungsrat vertretenen Verbände sowie weitere Institutionen, die bereits schriftliche Stellungnahmen zur Novelle eingereicht hatten, zum filmpolitischen Austausch geladen hatte.“ Laut der Unionsfraktion haben sich auch im Expertengespräch große Übereinstimmungen bei vielen Aspekten der Novelle gezeigt, etwa bei der Notwendigkeit einer Stärkung der Förderung im Bereich Abspiel/Vermarktung. „Im Sinne einer besseren Stoffentwicklung habe sich wiederum die 2017 eingeführte Förderung der Drehbuchfortentwicklung bewährt, entsprechend solle sie fortgesetzt werden.“

Titel: Unionsfraktion sieht “große Übereinstimmung” in der Förderdebatte von Marc Mensch auf Blickpunktfilm am 30.10.2019

Scroll