Springe zum Inhalt
Presseschau

Corona: Verschärfte 2G-Regeln für Kinos | Ungeimpften-Lockdown in Österreich

15. November 2021
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

2G-Regel in Kinos und Theatern – Betreiber mit gemischten Gefühlen
Das ist ein ähnlicher Aufwand wie bisher. Wir mussten die Besucher ja eh schon kontrollieren, ob sie geimpft, genesen oder getestet sind“, sagte eine Sprecherin des Thalia Programmkinos in Potsdam am Freitag. Nun fiele einfach eine Variante davon weg. Sie rechne jedoch mit weniger Besuchern. Sie schätze, dass zwischen 10 und 30 Prozent der bisherigen Besucher getestet gewesen seien. Besucher, die Tickets bereits gebucht haben, können diese den Angaben nach bis zu 60 Minuten vor Filmbeginn noch stornieren. (B.Z. am 12.11.2021)

Spahn fordert 2G Plus für Veranstaltungen
Gemeinsam mit RKI-Chef Lothar Wieler hat der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister über die Corona-Lage informiert – und Maßnahmen gefordert, deren wirtschaftliche Auswirkungen potenziell enorm wären. Unterdessen zeigen erste Zahlen aus Bayern, wie massiv sich der Ausschluss ungeimpfter Jugendlicher von Kulturveranstaltungen auswirkt. (Blickpunkt:Film am 12.11.2021)

Lockdown für Ungeimpfte soll in Österreich kommen
Für den besonders stark betroffenen Landesteil Oberösterreich ist die Entscheidung im Prinzip schon gefallen, noch am Wochenende soll sie nun landesweit getroffen werden: Ungeimpfte sollen in Österreich das Haus nur noch aus wichtigem Anlass verlassen dürfen. Zudem hat sich die Regierung für eine zumindest punktuelle Impfpflicht entschieden. (Blickpunkt:film am 12.11.2021)

Scroll