Springe zum Inhalt
Presseschau

Debatte ProSiebenSat.1 und der Rundfunkbeitrag: Tabea Rößner MdB in einer Presseerklärung dazu

6. Juli 2017
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Anlässlich des Vorschlages von ProSiebenSat.1, den Rundfunkbeitrag auf alle Public-Value-Inhalte auszudehnen, stellt sich Tabea Rößner MdB, medienpolitische Sprecherin der Grünen, "im Grundsatz" hinter das aktuelle duale Rundfunksystem. Gerade dies stelle sicher, dass "..Information und Meinungsbildung vielfältig und unabhängig stattfinden kann." Dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk reformiert werden müsse, ist für die Abgeordnete "unbestritten" und dass er an seiner Erreichbarkeit aller Bevölkerungsgruppen arbeiten müsse. Letztlich betont Tabea Rößner mit ihrer Erklärung, dass die privaten Sender wie auch die öffentlich-rechtlichen Sender Lösungen "für die Herausforderungen der Digitalisierung" finden müssten. Rundfunkbeitrag im Sinne des Auftrags verteilen

(frei zugänglich)

Scroll