Springe zum Inhalt
Presseschau

Debattenbeitrag zur Filmkultur

11. September 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die Stimmung in der deutschen Filmkultur fassen drei Sätze zusammen: So kann es nicht weitergehen. Aber so geht es weiter. Und es wird noch schlimmer. Eine Abrechnung.

Genug vom cineastischen Magerquark! von Georg Seeßlen auf zeit.de am 10.09.2020

Scroll