Springe zum Inhalt
Presseschau

Demonstrationen gegen das Ende der „Lindenstraße“

22. Januar 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Wie die Süddeutsche Zeitung auf Grundlage einer dpa-Meldung berichtete, haben am vergangenen Samstag rund „200 Fans der ‚Lindenstraße‘ … in Köln gegen die Absetzung der Fernsehserie demonstriert. … Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) will die seit 1985 laufende Serie im nächsten Jahr einstellen.“  „Lindenstraßen“-Fans demonstrieren für Erhalt der Serie

(frei zugänglich / vom 19.1.2019)

epd medien berichtet hierzu: „ARD-Programmdirektor Volker Herres sagte Ende November, dass das Aus für die Serien-Ikone im deutschen Fernsehen vor allem aus inhaltlichen Gründen beschlossen wurde. Die Gesellschaft habe sich stark verändert, die alten Formate und Erzählformen könnten diesen Wandel nicht in ausreichendem Umfang abbilden und gesellschaftlich relevante Themen bräuchten heute andere Formen der Umsetzung.“ Der Bericht nimmt drei Demonstrationsteilnehmer in den Fokus – so unter anderem einen der Organisatoren der Kölner Demonstration, Jörg Flöttl. Er habe „für die Entscheidung kein Verständnis. ‚Die öffentlich-rechtlichen Sender haben den Auftrag, an der individuellen und öffentlichen Meinungsbildung mitzuwirken‘, sagte er. ‚Den haben sie nicht zuletzt auch mit der ‘Lindenstraße’ erfüllt. Da wurden jeden Sonntag gesellschaftlich relevante Themen aufgegriffen. Wir Fans sind schockiert.‘ …“

((nicht frei zugänglich / epd medien Nr. 14a vom 21.1.2019)

Anlässlich des Produktionsendes widmete sich die Süddeutsche Zeitung in einem Artikel eingehender dem Produktionsgelände in Bocklemünd: „Aber die Soap teilt sich mit ihrer direkten Umgebung die Endzeitstimmung. Alles hier ist in die Jahre gekommen, nichts riecht nach Zukunft. Vieles transpiriert eine Art Wellblechcharme mit Grünspan hier und ungepflegtem Gestrüpp dort. Verlassene Westernstädte wirkten einst wohl ähnlich, wenn sich der Goldrausch gelegt hatte.“  Es wird still in Hollymünd

(frei zugänglich/ vom 10.1.2019)

Scroll