Springe zum Inhalt
Presseschau

Deutsche Filme nicht zur Primetime im TV

27. Oktober 2010
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die meisten deutschen Filme würden irgendwann im Fernsehen gezeigt, meistens aber erst zu später Stunde, schreibt Rüdiger Suchsland zum Auftakt der Hofer Filmtage in der Frankfurter Allgemeinen, „denn unter der Hand heißt es bei den öffentlich-rechtlichen Sendern, dass man deutsche Filme nicht mehr zur Primetime zeigen wolle“. Das gelte selbst für solch ein weißgott nicht sehr gewagtes Werk wie Doris Dörries „Kirschblüten – Hanami“. Wo laufen sie denn? (frei zugänglich, FAZ, 27.10.2010, Nr. 250 / Seite 29 – Feuilleton)

Scroll