Springe zum Inhalt
Presseschau

DFFF II – Wichtige Weichen für die Förderung von VFX und Animation

2. Mai 2018
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

In einem Gastbeitrag in Blickpunkt:Film (Ausgabe #17 vom 23.4.2018, S. 36) betont Christian Sommer, CEO von Trixter und Vorstand des VTFF, dass es „lange gedauert“ habe, bis die Bedeutung von VFX und Animation „von der Filmwirtschaft und von der Filmpolitik als das wahrgenommen wurden, was sie unbestreitbar sind: die Zukunft der Film- und Fernsehproduktion. Die Bedeutung dieser Bereiche sei „signifikant“ gewachsen und „eine enorme Chance für die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Produzenten, Dienstleister und Verwerter“. Insbesondere seien diese Bereiche nicht an den „Fördertourismus“ gebunden. Er betont auch den hohen Beschäftigungseffekt, da die virtuelle Filmproduktion sehr personalintensiv sei. Ziel sei es, so Sommer weiter im Artikel, „unseren Wertschöpfungsanteil an großen internationalen Produktionen deutlich“ zu steigern.

Der DFFF II sei der“richtungsweisende Impuls“ des Bundes, allerdings seien die aktuellen Bedingungen ein „Spagat“. Die Erläuterungen dazu finden Sie in der Fachzeitschrift.

(Nicht frei zugänglich)

Scroll