Springe zum Inhalt
Presseschau

Die „Spartenstrategie“ der Sender

15. Januar 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die Marktanteile der großen Sender seien in der „Tendenz seit Jahren sinkend“, doch zählt etwa „die RTL Group, nachdem sich RTL jahrelang in immer mehr kleine Sender aufgesplittert hat, inzwischen neun Free-TV-Sender. Zusammen nehmen sie 21,6 Prozent des Fernsehmarktes ein“ – so die Feststellung eines Artikels von Aurelie von Blazekovic in der Süddeutschen Zeitung. „Die große Masse ist für die vielen Spartensender nicht mehr zu erreichen, die ist schließlich nicht nur auf dem Fernsehmarkt, sondern auch in den meisten anderen Lebensbereichen viel fragmentierter als früher. Die Sender setzen auf ein kleines, dafür treues Publikum. Ihr Programm ist stark auf einen Marktforschungs-Ergebnis-Menschen zugeschnitten.“ Willkommen in der Nische

(frei verfügbar/ vom 14.1.2019)

Scroll