Springe zum Inhalt
Presseschau

Dienstleister wehren sich gegen kurzfristige Storno-Praxis von Produzenten und Sendern

17. Februar 2022
Thema
Sektion

Animation
Dokumentation
Entertainment
Fernsehen
Kino
Werbung

Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Nach Angaben des VTFF sehen sich filmtechnische Dienstleister – befeuert auch von der Coronra-Krise – mit einer steigenden Zahl kurzfristiger Stornierungen und Verschiebungen konfrontiert. Sofern sich die Situation nicht bessere, müsse man reagieren – etwa mit einer Anpassung der Geschäftsbedingungen. So zu Lesen in der Pressemitteilung des VTFF  am 15 Februar.

 

 

Scroll