Springe zum Inhalt
Presseschau

Disney+ gestartet: Droht eine „Blockbusterisierung“ der Streaming-Angebote?

13. November 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Am 12. November ist Disney mit seinem Streaming-Angebot in den USA, Kanada und den Niederlanden an den Start gegangen. Oliver Schütte fragt zum Start auf zeit.de, welche Auswirkungen dies auf den Streaming-Markt haben könnte. „Der Einstieg Disneys in die Streamingwelt markiert den Anfang einer Entwicklung, in der die klassischen Hollywoodstudios ihre eigenen Plattformen aufbauen. Disney, Warner und NBCUniversal betreten den Markt spät, andere branchenfremde Unternehmen haben sich schon einen kaum einholbaren Vorteil erkämpft.“ Disney habe jedoch einen wichtigen Vorteil: Der Konzern hat nur wenige Lizenzen seiner alten Filme an Fernsehsender vergeben.

Titel: Krieg der Streamer von Oliver Schütte auf zeit.de am 12.11.2019

Von „Disneyfizierung“ spricht Catrin Bialek im Handelblatt wobei laut Experten zu befürchten sei, „je zerplitterter der Streamingmarkt wird, destro unzufriedener werden die Konsumenten.

Titel: Disneyfizierung des Streamings von Catrin Bialek im Handelsblatt, Mittwoch den 13. November 2019 Nr. 219 Seite 22 (nicht frei zugänglich)

Scroll