Springe zum Inhalt
Presseschau

EU-Kommission will „heiße Eisen im Urheberrecht“ anpacken

6. Dezember 2012
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die EU-Kommission wolle im kommenden Jahr einen „strukturieren Dialog mit Interessensvertretern“ aufnehmen, um „heiße Eisen im Urheberrecht“ anzupacken, schreibt Stefan Krempl bei Heise online. Dazu zählten nach Ansicht der Kommission die oft durch Kopierschutz eingeschränkte Nutzbarkeit digitaler Inhalte, „User-generated Content“, die automatisierte Übernahme von wesentlichen Textpassagen sowie die Abgaben auf IT-Geräte und Leermedien zur Vergütung von Privatkopien:  EU-Kommission geht umfangreiche Copyright-Reform an (frei zugänglich)

Scroll