Springe zum Inhalt
Presseschau

Golden Globes 2021 – Unter Druck

1. März 2021
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Bei der diesjährigen Pandemie-Ausgabe der 78. Verleihung der Golden Globes reden die beiden Moderatorinnen, die zum vierten Mal durch den Abend führen, nicht lange um den heißen Brei herum – die Globes stehen unter Beschuss. Sie werden bekanntlich von der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) vergeben, einem Verband von derzeit 87 eigentlich unbedeutenden Auslandskorrespondenten, die allein durch den Glamour ihrer Preisgala eine Macht gewonnen haben, vor der Stars und Studios zittern. Die nutzen sie schon immer, um sich hemmungslos pampern und korrumpieren zu lassen, was zu fragwürdigen Nominierungen führt – diesmal etwa für die weithin verlachte Netflix-Serie Emily in Paris.

Bitte den Ton etwas lauter  von Tobia Kniebe auf sueddeutsche.deam 1.3.2021

Scroll