Springe zum Inhalt
Presseschau

Green Motion: Selbstverpflichtungserklärung zum Klimaschutz

27. Oktober 2021
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die deutsche Film-, Fernseh- und Videobranche will etwas für den Klimaschutz tun. Sie verpflichtet sich zu nachhaltig ausgerichteter Produktion. Fast alle Sender und Produzenten machen mit. Was verbirgt sich hinter dem Label „Green Motion“?

Film und Fernsehen sind jetzt Öko  von Michael Hanfeld auf faz.de am 22.10.2021 (nicht kostenfrei zugänglich)

dazu auch: Deutsche Filmbranche will klimafreundlicher werden (speigel.de)
Weniger Fleisch, weniger Flüge: Vertreter der deutschen Filmbranche wollen ihre Produktionen nachhaltiger machen und haben sich dazu auf 21 Standards geeinigt. Auch Klopapier steht auf der Liste.

Scroll