Springe zum Inhalt
Presseschau

Intendantensuche beim SWR: Büttner zieht Bewerbung zurück, legt Missstände offen und fordert in den Strukturen, aber auch im Programm effizienter zu werden

20. März 2019
Thema
Region

Deutschland

Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

SWR-Verwaltungsdirektor Jan Büttner habe seine Bewerbung um den Posten des Intendanten beim SWR zurückgezogen – und in einem Rundschreiben Missstände beim Verfahren geäußert. Alexander Krei berichtet dazu bei DWDL.de: Büttner habe in dem Rundschreiben geäußert, dass das „Gegeneinander von Direktionen und Standorten in den letzten Jahren stark zugenommen“ habe. Der SWR habe es 21 Jahre nach der Fusion von SDR und SWF noch immer nicht geschafft, eine Einheit zu werden. „Wenn wir das Gleichgewicht zwischen den drei Hauptstandorten dabei gut austarieren, dann werden wir endlich ein SWR.“ SWR-Verwaltungchef zieht Intendanten-Bewerbung zurück

(frei zugänglich)

Süddeutsche Zeitung (Ausgabe vom 20.3.2019, Medienteil): Die anstehende Wahl eines neuen Intendanten bringt Unruhe in die Zwei-Länder-Anstalt SWR. Verwaltungsdirektor Büttner zieht seine Bewerbung zurück und legt Missstände offen. Von Max Hägler und Stefan Mayr Stunk beim Funk

 

Scroll