Springe zum Inhalt
Presseschau

Interview mit Anke Greifeneder fordert Innovationsbudget bei den Sendern

29. November 2017
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Sie habe "Game of Thrones" nach Deutschland gebracht und das Clan-Drama "4 Blocks" produziert. Anke Greifeneder über die Angst vorm Scheitern und den neuen Serienmut. Im deutschen TV-Markt laufe es doch so, beschreibt Greifender: „Wenn ein Format funktioniert, gibt es auf einmal zehn davon. Es wird so oft produziert, bis es tot ist. Ich fände es gut, wenn jeder Sender ein gewisses Innovationsbudget bekommen würde.“ Carolin Ströbele interviewte TNT-Programmdirektorin für die Zeit"In Deutschland wird ein Format so oft produziert, bis es tot ist"

(Frei zugänglich)

Scroll