Springe zum Inhalt
Presseschau

Interview: Partnerschaften zwischen Sendern und Plattformen

14. November 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Heinrich Ambrosch, Chef von Satel Film über die Entwicklungen im Markt und deren Chancen. Ambrosch glaubt dabei, „dass das Fernsehen nicht auf Nachrichten reduziert wird.“ Mit Blick nach Deutschland, werde deutlich, dass „die Aufgabe der öffentlich-rechtlichen Sender nach wie vor zentral“ sei. „Sicherlich haben die Privatsender auch tolle fiktionale Produktionen hervorgebracht. Aber wenn man sich als Zuschauer zurückerinnert, sind es meist doch Programme der öffentlich-rechtlichen Sender, die einen stark geprägt haben. Nichtsdestotrotz können die Sender Partnerschaften mit den Plattformen eingehen.“

Titel: Heinrich Ambrosch: “Die Qualität steht wieder mehr im Vordergrund” von Barbara Schuster auf blickpunktfilm.de am 14.11.2019

Scroll