Springe zum Inhalt
Presseschau

James Bond eine Frau? James Bond Filme sind „eben ein Märchen. Dafür liebt man Märchen. Leben muss man das nicht.“

18. März 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Schauspieler Idris Elba hat angeregt, nach dem Aus von Daniel Craig könne James Bond in einem der künftigen Filme auch von einer Frau verkörpert werden. Was soll das? Produzentin Barbara Broccoli dazu im Guardian: “Bond wurde als ein Mann geschrieben und ich denke, dass er wahrscheinlich ein Mann bleiben wird. Wir müssen männliche Figuren nicht in Frauen verwandeln.” Allerdings sollte man mehr weibliche Figuren schaffen. Und mehr Schauspielerinnen beschäftigen. Und Regisseurinnen. Wenn die Gestaltungsmacht in der Kinobranche und überall sonst auch endlich (!) gerecht verteilt ist, dann kann Bond auch unangefochten der Held heimlicher Männerträume bleiben. Auszug aus dem Artikel von Gerhard Matzig:

Der Mann ist Weltkulturerbe (Frei zugänglich / Süddeutsche Zeitung online / 18.3.2019)

Scroll