Springe zum Inhalt
Presseschau

Kinobetreiber müssen Filmabgabe vorerst weiterzahlen

29. Juli 2009
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die Prüfung der Filmabgabe durch das Bundesverfassungsgericht entbinde Kinobetreiber nach einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Berlin vom 27. Juli nicht von ihrer laufenden Zahlungspflicht, meldet Filmecho|Filmwoche. Vorausgegangen war die Klage eines großen Kinounternehmens: Filmabgabe: Verwaltungsgericht entscheidet über Zahlungspflicht (frei zugänglich)

Scroll