Springe zum Inhalt
Presseschau

Kirchhof fordert Transparenz von ARD und ZDF

22. Januar 2013
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Paul Kirchhof, „Vater des neuen Beitragsmodells für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk“, fordere mehr Transparenz von ARD und ZDF sowie Werbefreiheit in deren Programmen, berichtet der Kölner Stadtanzeiger unter Berufung auf ein Interview in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. „Mit der öffentlichen Abgabe steigen die Transparenzpflichten“, habe der frühere Bundesverfassungsrichter gesagt, jeder Beitragsschuldner habe einen Anspruch darauf, zu wissen, was mit seinem Geld geschieht, welche Sendung für welche Summen gekauft und produziert wird: Paul Kirchhof fordert Werbefreiheit (frei zugänglich)

Zum Interview auf den Seiten der Frankfurter Allgemeinen: „Der Rundfunkbeitrag ist wie eine Kurtaxe“ (frei zugänglich)

Scroll