Springe zum Inhalt
Presseschau

Kultur-Milliarde: Reicht die überhaupt aus?

12. Juni 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Eine von insgesamt 130 Milliarden Euro für die Kultur: Sieht so die Rettung eines für unsere Gesellschaft systemrelevanten Bereichs aus? Nein, meinen nicht nur die Macher aus der Musik- und Veranstaltungsbranche sowie der Klubszene. Auch die Privattheater sind alles andere als begeistert von den jetzt beschlossenen Rettungsmaßnahmen, und auf die Kinos kommt laut Constantin-Chef Martin Moszkowicz eine große Pleitewelle zu. Es ist der privatwirtschaftliche Sektor der Kulturschaffenden, der schon unter dem Lockdown am meisten zu leiden hatte. Jetzt, wo Veranstaltungen einer geringen Größenordnung wieder erlaubt sind, werden sie durch die – medizinisch vernünftigen! – Hygienekonzepte ökonomisch so weit geknebelt, dass auch die Gelder von „Neustart Kultur“ nicht wirklich helfen.

Reicht eine Milliarde gegen die Pleitewelle im Kultursektor? von Jürgen Wittner auf kulturnews.de am 11.06.2020

Scroll