Springe zum Inhalt
Presseschau

Länder kommen bei Reformüberlegungen zum ÖRR nur schleppend voran

22. Juni 2021
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die Bundesländer sind bei ihren Beratungen, wie der Auftrag und die Struktur des öffentlich-rechtlichen Rundfunks reformiert werden soll, bisher nicht entscheidend vorangekommen. Nach MK-Informationen konnte die Rundfunkkommission in ihrer Sitzung am 9. Juni in mehreren bedeutsamen Fragestellungen hierzu keine Einigkeit erzielen. Das betrifft beispielsweise Regelungen zur Programmqualität und zum Qualitätsmanagement von ARD, ZDF und Deutschlandradio.

Reformüberlegungen zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk: Länder kommen kaum voran von Volker Nünning auf medienkorrespondenz.de am 21.06.2021

Scroll