Springe zum Inhalt
Presseschau

Leipziger Filmfest-Gewinner können künftig Oscar bekommen

4. Juli 2018
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Neben der Berlinale sei nur das Leipziger Filmfest in der Liste für die Oscarverleihung verzeichnet und künftig könne ein weiterer Gewinner des Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm DOK Leipzig „sich ab sofort automatisch für die Oscarverleihung qualifizieren“, berichtet die WELT. „Das Festival stehe auf einer von der amerikanischen Filmakademie neu eingeführten Liste, teilte das DOK am Donnerstag mit. Sie gilt für den Gewinner der Goldenen Taube im internationalen Wettbewerb der langen Filme. Um sich zu qualifizieren, müsse das prämierte Werk ein Dokumentarfilm sein und weitere formale Kriterien erfüllen.“
Im Artikel heißt es auch: „Laut DOK Festival ist es bereits die dritte Kategorie, in der sich Leipziger Gewinner für den berühmten amerikanischen Filmpreis qualifizieren können. Bisher galt das für kurze Dokumentar- und kurze Animationsfilme.“ Leipziger Filmfest-Gewinner können künftig Oscar bekommen

Direkt zu den Rules & Eligibility

(alles frei zugänglich)

Scroll