Springe zum Inhalt
Presseschau

me too / Weinstein Company / Forderung nach Verbandsklagerecht

21. März 2018
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

SPON: "Gegen den Präsidenten der Oscar-Akademie, John Bailey, ist US-Medien zufolge eine Untersuchung wegen des Vorwurfs sexueller Übergriffe in mehreren Fällen eingeleitet worden." Untersuchung gegen Präsident der Oscar-Akademie eingeleitet

Zeit: Weinstein – Aufhebung der Schweigevereinbarungen Neben der Insolvenzankündigung hat The Weinstein Company die Schweigevereinbarungen der mutmaßlichen Opfer des 66 Jahre alten Produzenten aufgehoben. Der einstige Hollywood-Mogul hatte Frauen immer wieder zu Non-Disclosure Agreements (NDA) überredet, um angebliche Belästigungen und Vergewaltigungen geheim zu halten. Die ZEIT berichtet dazu: Weinstein Company stellt Insolvenzantrag

Der Tagesspiegel (Causa): Um Sexismus und Gewalt gegen Frauen wirksam zu bekämpfen, brauchen wir in Deutschland ein Verbandsklagerecht. Die neue Regierung muss zeigen, dass sie das Thema ernst nimmt, schreibt Anja Nordmann, Geschäftsführerin Deutscher Frauenrat im Tagesspiegel in einem Gastbeitrag Alles eine Frage der Macht

(alle frei zugänglich)

Scroll