Springe zum Inhalt
Presseschau

Medienfenster in Europa

7. November 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

In Europa ist das System der Verwertungsfenster eine fest etablierte Norm. Allerdings haben die Netflix-Generation und die Streaming-Dienste einen tiefgreifenden Wandel der etablierten Praktiken bewirkt, etwa indem sie auf den Kinostart ganz verzichten. So kam es auch zur Kontroverse um die Netflix-Produktion „Roma“, die drei Oscars gewinnen konnte, obwohl der Film nur ganz kurz ins Kino kam. „Der jüngste Bericht der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle klärt die Lage bei Verwertungsfenstern in Europa mit einer gründlichen Analyse des Systems und seiner wirtschaftlichen und rechtlichen Logik.“

Pressemitteilung der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle vom 06.11.2019

Scroll