Springe zum Inhalt
Presseschau

Medienstaatsvertrag – Kritik am Zwischenstand

6. Juni 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Der Rundfunkstaatsvertrag soll durch einen Medienstaatsvertrag abgelöst werden. Wie dwdl.de berichtet sind mit dem aktuellen Zwischenstand jedoch nicht alle Branchenvertreter zufrieden. „Deutliche Kritik kommt vom Verband ZVEI, der die Interessen der Geräteindustrie vertritt.“ Die Leiterin für Medienpolitik des Verbands, Carine Chardon, habe das Gefühl, dass „die handelnden Personen den Markt und die verändernden Situationen nicht so richtig kennen“. Die Umbenennung sei eine Mogelpackung.

Titel: Licht und Schatten beim geplanten Medienstaatsvertrag von Alexander Krei auf dwdl.de am 05.06.2019 (frei zugänglich)

Scroll