Springe zum Inhalt
Presseschau

Netflix auf Shoppingtour in China

13. Mai 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Da Netflix in China selbst als Streaminganbieter nicht aktiv werden kann, versucht der Konzern nach Medienberichten nun die 60 Millionen Chinesen außerhalb ihrer Heimat stärker anzuvisieren. Wie Blickpunkt:Film berichtet, habe Netflix die Rechte an weiteren Inhalten von dem chinesischen Videoportal Youku erworben. Zuvor hatte „Netflix von Alibaba die Rechte an dem Detektiv-Thriller „Day and Night“ gekauft, der in China in den ersten vier Monaten über vier Mrd. Abrufe auf Youku erzielt haben soll.“

Titel: Netflix shoppt immer häufiger in Peking von Joerg Rumbacher in Blickpunkt:Film am 13.05.2019 (frei zugänglich)

 

Scroll