Springe zum Inhalt
Presseschau

Neu gegründete Initiativen: Pro Quote Film – Frauen in der Filmbranche für mehr Gerechtigkeit und Sichtbarkeit & Nobody´s Doll

1. Februar 2018
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Unter dem neuen Namen Pro Quote Film engagieren sich Frauen aus der Filmbranche für mehr Gerechtigkeit. Sie wollen endlich sichtbar sein, zur aktuellen Gründung der Initiative berichtet Spiegel Online: "Talent ist gleich auf Alle verteilt"
(frei zugänglich)

Zur Website und den Forderungen der Initiative LINK

Der Tagesspiegel: Zwei Initiativen machen von sich reden: ProQuote Film verlangt 50 Prozent Frauen in allen Produktionen – und „Nobody’s Doll“ appelliert an Frauen, sich auf dem roten Teppich nicht länger dem männlichen Blick zu beugen. Ein Artikel von Gunda Bartels und Christiane Peitz Was sich für Frauen im Filmgeschäft ändern sollte

(frei zugänglich)

Scroll