Springe zum Inhalt
Presseschau

NRW: Wüst auch Medienminister | Liminski bleibt operativ zuständig

22. November 2021
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Der neue nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) ist nun auch Medienminister des Bundeslandes. Das erklärte ein Sprecher der NRW-Staatskanzlei auf MK‑Nachfrage. Wüst folgte damit Armin Laschet (CDU) nicht nur im Amt des Regierungschefs nach, sondern übernahm auch dessen weiteres Amt als Medienminister. Der 46jährige Wüst steht seit dem 27. Oktober an der Spitze der CDU/FDP-Landesregierung in Nordrhein-Westfalen, der er zuvor als Verkehrsminister angehörte. An diesem Tag wurde Wüst von den Abgeordneten der CDU und denen des Koalitionspartners FDP zum neuen NRW-Ministerpräsidenten gewählt; er erhielt außerdem drei Stimmen aus der der Opposition.

Nordrhein-Westfalen: Ministerpräsident Hendrik Wüst nun auch Medienminister des Landes  von Volker Nünning auf medienkorrespondenz.de am 21.11.2021

Scroll