Springe zum Inhalt
Presseschau

phoenix: Politik-Portal ja, Nachrichtenkanal nein!

2. Juli 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

In den ARD- und ZDF-Mediatheken sollen eigene Sendungsbereiche für phoenix-Inhalte eingerichtet werden. „phoenix konzentriert sich auch weiterhin auf seine eigenen Programmangebote als Mehrwert zu ARD und ZDF“, so phoenix-Programmgeschäftsführerin Michaela Kolster. Wie medienpolitik.net im Interview herausfand, sei die inhaltliche Profilierung klar festgelegt, „dies wurde erst kürzlich durch einen erfolgreichen Markenkernprozess erneut genau definiert und auf die bekannten Kernaufgaben fokussiert. phoenix soll sich nicht zum Nachrichtenportal entwickeln“.

Titel: „Wir unternehmen alles Machbare, um unsere Marke online auszubauen“ auf medienpolitik.org am 01.07.2019

Scroll