Springe zum Inhalt
Presseschau

“Produzenten werden ggf. ihre Sicherheits- und Hygienekonzepte auch in laufenden Produktionen anpassen müssen”

27. Oktober 2020
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Mit dem bedrohlichen Ansteigen der Infektionszahlen, steigen auch die Gefahren für die Produktionen. Trotz der im Sommer gewonnenen Dreherfahrungen und verschiedenster finanzieller Sicherungen, gibt es in der jetzigen Situation gravierende Unterschiede zur Situation im Frühjahr und auch andere rechtliche Risiken als damals. Dies und erste Corona-Fälle in Produktionen sind dringender Anlass für einen aktuellen Beitrag von RA Marcus Sonnenschein.

Produktion in der Corona-Krise (7): Die zweite Welle von Jochen Müller auf Blickpunktfilm.de am 26.10.2020

Scroll