Springe zum Inhalt
Presseschau

Produzentenallianz begrüßt FFA-Richtlinienänderung

16. Oktober 2019
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Die kürzlich verkündete FFA-Richtlinienänderung schafft gewisse Spielräume, „durch die sich Produzentinnen und Produzenten mehr Zeit für ihre Projekte nehmen, und sich verstärkt der Stoffentwicklung widmen können,“ so Uli Aselmann, stellvertretender Vorsitzender der Produzentenallianz. Hintergrund ist, dass durch Anpassungen der Förderrichtlinien seitens der Filmförderungsanstalt (FFA) nun höhere Produktionshonorare anerkannt werden.

Titel: „Kreatives Kinoschaffen durch FFA-Richtlinienänderung gestärkt“ auf Blickpunkt:Film am 16.10.2019

Scroll