Springe zum Inhalt
Presseschau

RTL Group: Eine Zukunft in on demand / Nutzer wünschen sich mehr High-End-Drama und sind zunehmend bereit dafür zu zahlen

19. April 2018
Thema
Kontakt

Geschäftsstelle Berlin
T 030 20670880
E-Mail

Bert Habets, CEO der RTL Group, hat sich im Zuge einer Hauptversammlung über die Zukunft des Fernsehens am 18.4.2018 geäußert und eine klare Bestandsaufnahme geliefert: Das lineare Geschäft sei noch sehr robust, aber die Zukunft on demand. Hier will die RTL Group aktiver werden. Habets weiter: „Wir werden nach und nach ein hybrides Modell einführen, das ein kostenloses, werbefinanziertes Angebot mit einem Premium-Bezahlprodukt kombiniert.“ Thomas Lückerath berichtet dazu auf dwdl.de: "Risiken eingehen": RTL Group will non-linear wachsen

(frei zugänglich)

Scroll